Rechtsanwälte

  • Jörn Hoffmann

    Jörn Hoffmann

    Partner der Rechtsanwaltskanzlei Hoffmann Lonegro Thegemey.
    Geboren 1972 in Langen.
    Studium an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz mit Abschluss 1. Staatsexamen im Jahr 1998.
    Danach Referendariat im Oberlandesgerichtsbezirk Koblenz mit Abschluss des 2. Staatsexamens im Jahr 2001.
    Als Partner der Kanzlei führt er das strafrechtliche und straßenverkehrsstrafrechtliche Dezernat. Seit 2016 Fachanwalt für Strafrecht.

    Zulassung zur Rechtsanwaltskammer Koblenz seit 2001.
    Mitgliedschaften: Deutscher Anwaltsverein (DAV)
    Sprachen: Englisch, Französisch

  • Carmine Lonegro

    Carmine Lonegro

    Partner der Rechtsanwaltskanzlei Hoffmann Lonegro Thegemey.
    Studium an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz
    Referendariat am Landgericht Wiesbaden und Camera di Commercio Italo-Germanica / Deutsch-Italienische Handelskammer, Seit 2008 Fachanwalt für Verkehrsrecht, die anwaltlichen Schwerpunkte erstrecken sich darüber hinaus, insbesondere auf das Vertragsrecht und als TÜV-zertifizierter Datenschutzbeauftragter auf den Datenschutz.
    Zulassung: Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main
    Mitgliedschaften: Deutscher Anwaltsverein (DAV); ARGE Verkehrsrecht; Wiesbadener Anwalts- und Notarverein e.V.
    Sprachen: Italienisch, Englisch

  • Nelson Thegemey

    Nelson Thegemey

    Partner der Rechtsanwaltskanzlei Hoffmann Lonegro Thegemey.
    Geb. 1969 in Wiesbaden
    Nach US- High-School- Diplom und Abitur,  Ausbildung zum Hotelkaufmann IHK Frankfurt am Main.
    Studium Rechtswissenschaften Universitäten Freiburg i. Br. und Heidelberg;  Referendariat Wiesbaden.
    Zulassung zur Rechtsanwaltskammer Koblenz seit 2001.
    Bestellung zum Zwangsverwalter seit 2003; Bestellung zum Insolvenzverwalter seit 2011
    Nachweis theoretischer Teil Fachanwalt für Insolvenzrecht
    Mitgliedschaft Bundesverband Zwangsverwaltung
    Fremdsprachen: Englisch, Französisch

  • Maren Mittelbach

    Maren Mittelbach

    Studium an der Georg-August-Universität zu Göttingen und an der Università degli Studi di Bologna ( Italien )
    Referendariat am Landgericht in Wiesbaden.
    Juristische Schwerpunkte: Fachanwältin für Arbeitsrecht, weiterer Interessenschwerpunkt: Medizinrecht
    Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main
    Sprachen: Italienisch, Französisch und Englisch

  • Seong-Sil Kim

    Seong-Sil Kim

    Rechtsanwältin Kim schloss ihr Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bielefeld ab. Während ihrer anschließenden Referendarszeit am Oberlandesgericht Hamm, Dienststelle Landgericht Bielefeld, sammelte sie praktische juristische Erfahrungen und beendete diese erfolgreich mit dem zweiten Staatsexamen.
    Ihre juristischen Schwerpunkte ihrer lanjährigen Tätigkeit als Rechtsanwältin liegen im Verkehrsrecht, Wettbewerbsrecht/Urheberrecht sowie im Vertragsrecht.
    Rechtsanwaltszulassung: LG FFM
    Sprachen: Englisch, Französisch

  • Lennart Voigts

    Lennart Voigts

    Ausbildung: Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz Rechtsreferendariat am Landgericht Wiesbaden Ausbildung zum Datenschutzbeauftragter DSB-TÜV nach den Richtlinien der TÜV SÜD Akademie
    Interessenschwerpunkte: Miet- und Baurecht, Vertragsrecht, Datenschutzrecht und allgemeines Zivilrecht
    Zulassung: Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main
    Sprachen: Deutsch und Englisch

  • Dr. Martin Jürgens

    Dr. Martin Jürgens

    Studium an der Universität Saarbrücken und der Ruprecht-Karls-Universität zu Heidelberg - Referendarsexamen 2000; Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Köln - Assessorexamen 2004; Promotion an der Ruprecht-Karls-Universität zu Heidelberg 2004.
    Juristische Schwerpunkte: Verkehrsrecht, insb. Verkehrszivilrecht (Sach- und Personenschaden), Verkehrsstraf- und Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht; Schadenersatz-/Haftungsrecht; allg. Zivilrecht. Seit 2017 Fachanwalt für Verkehrsrecht.
    Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Koblenz, Mitgliedschaft im Deutschen Anwaltverein (DAV)
    Sprachen: Deutsch und Englisch